Nov
24

Yannick Lebherz startet bei der Kurzbahn EM

Eigentlich hatte Yannick Lebherz über 400 Meter Lagen die deutsche Qualifikationsnorm mit 4:08,52 Minuten knapp verpasst, obwohl er seinen eigenen deutschen Rekord um 47 Hundertstelsekunden  verbessert hatte. Auch über die 200 Meter Rückenstrecke reichte es nicht ganz.

Als Drittplatzierter mit der Zeit 53,56 Sekunden schwamm es am EM-Ticket vorbei. Doch der DSV nominierte einige Athleten auf Grund der europäischen Bestenliste nach und unter ihnen auch Yannick Lebherz. Dieser Start bei der Kurzbahn-EM in Eindhoven ist aber nur eine Zwischenstation in der Vorbereitung auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Schanghai im nächsten Jahr.
Sowohl Jaana Ehmke wie auch Felix Wolf (beide Potsdamer SV im OSC) müssen passen. Jaana hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen und Felix Wolf absolviert zurzeit seine Grundausbildung in der Bundeswehrsportfördergruppe. Christian Diener dagegen bereitet sich derzeit auf einen Kurzbahn-Wettkampf der Junioren in Portland (USA) vor.
(OSP/Boron)