Drucken
PDF

Sportmedizin

Eine Kernaufgabe des Olympiastützpunktes Brandenburg in Ausübung seiner Servicefunktion ist es, eine den Anforderungen des Spitzensports entsprechende sportmedizinische- und physiotherapeutische Betreuung der Kadersportler zu gewährleisten. Ziel hierbei ist die nachhaltige Sicherung der Gesundheit und Belastbarkeit der Athleten sowie die regelmäßige Überprüfung des Gesundheitsstatus. In Zusammenarbeit mit der Hochschulambulanz der Universität Potsdam (Medizinisches Untersuchungszentrum des DOSB), den Kliniken sowie niedergelassenen Fachärzten und Spezialisten an den Standorten wird die sportmedizinische Betreuung der Athleten koordiniert. Hierbei ist die sportmedizinische Versorgung bei akuten Beschwerden und Verletzungen ebenso zu gewährleisten wie die langfristige, regelmäßige Überprüfung des Gesundheitsstatus von Nachwuchs- und Spitzenathleten. Im Rahmen der sportmedizinischen Gesundheitsuntersuchungen, Leistungsdiagnostiken sowie der Therapie von Beschwerden und Verletzungen sichern modernste Verfahren eine höchsten Maßstäben gerecht werdende Diagnostik, Therapie und Rehabilitation.

Universität Potsdam
Hochschulambulanz
Zentrum für Sportmedizin und Leistungssport
Professur Sportmedizin und Sportorthopädie

Am Neuen Palais 10, Haus 12
14469 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4275
Fax: (0331) 977 1296