Drucken
PDF

Nachwuchsleistungssport

Der Olympiastützpunkt Brandenburg agiert neben seiner Funktion als Service- und Betreuungseinrichtung für Topathleten verschiedener deutscher Spitzenverbände auch als regionaler Koordinator des Spitzen- und Nachwuchsleistungssports. Der Nachwuchsleistungssport stellt hierbei eine Kernsäule in der Konzeption des Olympiastützpunktes dar.

Auf Grundlage der zwischen Spitzenverbänden und Landessportverbänden abgestimmten Regionalkonzeptionen erfolgt im Schule- Leistungssport-Verbundsystem („Eliteschule des Sports“) eine hervorragende Nachwuchsförderung, die sowohl die zahlreichen Landeskader an den Standorten Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam und Luckenwalde als auch die Kader im gesamten Land Brandenburg an den „Zuliefer-Stützpunkten“ mit einschließt.

Das Schule-Leistungssport-Verbundsystem umfasst den OSP Brandenburg, die  Sportschulen, Internate, Mensen, Trainingsstätten sowie medizinische und prophylaktische Einrichtungen  an den drei Standorten und ermöglicht es den sportlichen Talenten, die im Rahmen einer optimalen Talentförderung definierten Anforderungen aus schulischer/beruflicher Ausbildung, Training, Wohnen und wissenschaftlicher sowie infrastruktureller Trainingsbegleitung optimal aufeinander abzustimmen. Mit dem Begriff Verbundsystem wird deutlich, dass es sich nicht um ein Nebeneinander verschiedener Funktions- und Zuständigkeitsbereiche, sondern um ein vernetztes System mit entsprechenden Synergieeffekten handelt.

Ein Ziel der im Schule-Leistungssport-Verbundsystem kooperierenden Partner ist es, die Möglichkeiten der Schule und des Sports für eine systematische Talentförderung voll auszuschöpfen sowie die Zusammenarbeit zwischen Schule; Sportvereinen und Sportverbänden und weiteren notwendigen Partnern zu systematisieren.

Die Sportschulen des Landes Brandenburg ermöglichen den Sportlerinnen und Sportlern eine hochqualifizierte Ausbildung mit einem dementsprechenden schulischen Abschluss. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Trainern, Erziehern und den Koordinatoren des Olympiastützpunktes wird die schulische Entwicklung der SchülerInnen mit der sportlichen Laufbahn optimal abgestimmt.